LASIK-Behandlungen im Ausland

LASIK-Behandlungen im Ausland

Für viele Menschen klingt es verlockend: Im Rahmen eines Urlaubs für ein paar Stunden in die Augenklinik, die sich idealerweise direkt am Ort befindet, und dort die Augen zum günstigsten Preis lasern lassen. Oft kostet eine solche Behandlung in osteuropäischen Ländern oder in Südeuropa deutlich unter 500 Euro, teilweise ist sie sogar noch günstiger. Schaut man sich dagegen die Preise in Deutschland an, wo etwa 1.000 Euro pro Auge die absolute Untergrenze darstellen, kann man schon einmal ins Grübeln kommen.

Auf der anderen Seite kursieren immer wieder Horrorgeschichten von Menschen, die sich im Ausland ihre Augen lasern lassen und anschließend zum Pflegefall werden. Ungenügende Hygiene, mangelnde Erfahrung und eine ungeeignete technische Ausrüstung sind die Hauptfaktoren, welche immer wieder im Rahmen von Augenlaserbehandlungen im Ausland angeführt werden. Doch stimmt das wirklich?

Sicherlich nicht in jedem Fall. Auch in Ost- und Südeuropa gibt es inzwischen spezialisierte Kliniken und Augenlaserzentren mit modernster Ausstattung, die teilweise hochwertiger und besser ist als in vielen Augenkliniken in Deutschland. Und auch die betreffenden Ärzte an den Kliniken im Ausland verfügen inzwischen meist über eine jahrelange Erfahrung, so dass sie in puncto Fachwissen durchaus mit ihren deutschen Kollegen mithalten können.

Interessenten können sich allerdings nicht zu 100 Prozent sicher sein, an ein solches, hochmodernes Augenlaserzentrum mit erfahrenem und gut geschultem Personal zu geraten. Merke: Im Internet lässt sich auf hochglänzenden Webseiten viel versprechen, doch nicht immer werden dieses Versprechen vor Ort auch bestätigt bzw. eingehalten. Falls Sie mit dem Gedanken spielen, Ihre Augenlaserbehandlung im Ausland durchführen zu lassen, sollen Sie sich zumindest die Zeit nehmen, um bereits im Vorfeld von zu Hause aus gründlich zu recherchieren, welchen Ruf die betreffende Einrichtung genießt und welche Erfahrungen andere Patienten vor Ihnen gemacht haben.

Absolut keine Kompromisse gilt es bei den hygienischen Bedingungen vor Ort zu machen. Gerade Behandlungen im Bereich der Augen müssen unter absoluter Hygiene vorgenommen werden, andernfalls lauert immer die Gefahr von Entzündungen und anderen Komplikationen, die durch das Eindringen von Bakterien und Viren entstehen. Lesen Sie also die Erfahrungsberichte von anderen Patienten und schauen Sie sich vor Ort genau um, insbesondere im Hinblick auf die Hygiene.

Zusätzlich ist es wichtig, ein ausführliches Vorgespräch mit dem Arzt zu führen und entsprechende Beratungsdienstleistungen geboten zu bekommen. Gerade dies ist bei Augenkliniken im Ausland oftmals nicht der Fall, schon aufgrund von Verständigungsschwierigkeiten durch unterschiedliche Sprachen. Eine gute Augenklinik sollte immer einen Mitarbeiter bereithalten, der Deutsch spricht und die Ausführung des Arztes zumindest übersetzen kann. Besser ist es natürlich, wenn Sie direkt mit dem Arzt über alle Anforderungen und Voraussetzungen sprechen können. Der Arzt sollte sich genügend Zeit für das Vorabgespräch nehmen und die für den Eingriff notwendigen Voruntersuchungen gewissenhaft durchführen. Eventuell besteht die Möglichkeit, Ihre Voruntersuchungen bereits in Deutschland erledigen zu lassen und die entsprechenden Unterlagen dem behandelnden Arzt im Ausland vorzulegen. Und letztendlich sollte auch die Nachsorge entsprechend intensiv ausfallen. Gerade hier lassen viele Angebote aus dem Ausland zu wünschen übrig, da die Kliniken so viele Patienten wie möglich in kurzer Zeit durchschleusen müssen, um die günstigen Preise zu ermöglichen. Achten Sie darauf, dass die Zahl der Patienten nicht zu Lasten der Vor- und Nachsorge geht.

Fazit

Eine Augenlaserbehandlung ist immer auch Vertrauenssache – im Ausland grundsätzlich noch mehr wie zu Hause in Deutschland. Wenn Sie den Preis so gering wie möglich halten wollen, sollten Sie sich der entsprechend größeren Risiken bewusst sein. Es gilt hier, sich im Vorfeld noch gründlicher und ausführlicher zu informieren, sowohl im Internet als auch direkt vor Ort. Lassen Sie sich nicht überhastet zu einer Unterschrift unter einen Behandlungsvertrag drängen, bevor Sie alle Eventualitäten abgeklärt haben. Im Zweifel lehnen Sie das Angebot ab und schauen sich erst andere Dienstleister in Ruhe an.

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.